4668591DVD 1: Umgang mit Tod und Trauer im Schulalltag (In dem Alter stirbt doch keiner!)

Mediennummer: 4668591

Lehrer, Schüler und Eltern, die selbst Tod und traumatische Situationen im schulischen Umfeld erlebt haben, sprechen über ihre eigene Hilflosigkeit, ihre Ängste und die Reaktionen ihrer Umgebung.
Sie erzählen, welche Unterstützung sie gebraucht hätten und welche sie bekommen haben. Auf diese Weise gewähren sie Einblick in ihre persönliche Wahrnehmung und helfen dem Zuschauer, Reaktionen von Trauernden besser zu verstehen.
Jeder Gesprächspartner erzählt seine eigene, individuelle Geschichte. Tod durch Unfall, Tod nach langer Krankheit, Selbsttötung bringen je eigene Herausforderungen mit sich und erfordern besondere Bewältigungswege.

 

 

4668592

DVD 2: Krisenmanagement am Beispiel eines Schulbusunfalls (In dem Alter stirbt doch keiner!)

Mediennummer: 4668592

Die zweite DVD stellt die Bewältigung einer akuten Krise in den Mittelpunkt:
Kurz vor Unterrichtsbeginn erreichen erste Gerüchte die Schule, dass ein Schulbus verunglückt sei – verlässliche Informationen durch die Polizei liegen noch nicht vor. Wie soll die Schule reagieren? Muss sie überhaupt reagieren oder sollte sie lieber noch abwarten, um niemanden unnötig zu beunruhigen?
Viele weitere Entscheidungen folgen, von denen abhängt, ob die „Chaosphase“ der ersten Stunden gut überwunden wird oder ob die Schule ihre Handlungsfähigkeit über einen längeren Zeitraum einbüßt.

 

46685911

+ Begleitbuch: In dem Alter stirbt doch keiner!

Das umfangreiche Begleitbuch ergänzt die beiden DVDs. Fachleute vertiefen in ausführlichen Artikeln wichtige Aspekte und stellen sie in einen systematischen Zusammenhang. Darüber hinaus führen kurze Texte in die einzelnen Filme ein. Wörtliche Abschriften erleichtern die Vor- und Nacharbeit zu den Filmen.
Ein reichhaltiges Verzeichnis mit weiterführender Literatur und eine Sammlung wichtiger Adressen und Hotlines im deutschsprachigen Raum bieten schließlich eine gute Grundlage für alle, die sich weiterbilden und rechtzeitig Kontakt zu Anbietern von externer Krisenunterstützung an Schulen aufnehmen wollen.

Zusatzmaterial im ROM-Teil

Adressatenempfehlung: Schulleitungen, Krisenteams, Lehrkräfte aller Schularten